retter.tv

INTERSCHUTZ & DEUTSCHER FEUERWEHRTAG

Öffnungszeiten
INTERSCHUTZ
07. - 12. Juni 2010
Täglich: 9 - 18 Uhr

DEUTSCHER FEUERWEHRTAG
07. - 12. Juni 2010
Täglich: 9 - 18 Uhr
Tickets
Tagesticket: 18,00 € Dauerticket: 41,00 € Tagesticket Schüler, Studenten, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende (mit Nachweis): 11,00 €

Ticket-Bestellung und Registrierung
Ticketverkauf: Eingangshalle West
Eingangshalle Ost
Ansprechpartner
INTERSCHUTZ Live / Messezeitung
Brigitte Bonasera
Curt-Frenzel-Str. 2
86167 Augsburg
Tel. 0821 / 44 05 - 437

retter.tv
Martin Leopold
Curt-Frenzel-Str. 2
86167 Augsburg
Tel. 0821 / 455 - 2077

Deutsche Messe
INTERSCHUTZ-Team
Tel. 0511 / 89-39000
Messe-Zeitung
Erscheinungstermine:
Mo 07. Juni 2010 und
Fr 11. Juni 2010
Mobil vor Ort
MDV LVB Taxihalteplatz Eingangshalle West

Service Messe

Geldautomaten
Eingangshalle Ost: Volksbank
Eingangshalle West: Stadtsparkasse Leipzig
Fundbüro
Tel.: 0341 / 678 69 99
E-Mail
Stadt Leipzig
Tourist-Info Leipzig
Tel. 0341 / 7104-260 E-Mail
Zimmervermittlung
Tel. 0341 / 7104-255
INTERSCHUTZ.de Das Informationsportal zur INTERSCHUTZ 2010 der Deutschen Messe:
interschutz.de
INTERSCHUTZ LIVE INTERSCHUTZ LIVE ist die crossmediale Messezeitung zur INTERSCHUTZ 2010 von retter.tv unterstützt von der Deutschen Messe. Hier laufen alle Informationen aus den wichtigsten Kanälen im Web zusammen und stehen Ihnen kostenlos zur Verfügung. Werden Sie auch selbst aktiv! Schreiben Sie jetzt Ihren Beitrag zur INTERSCHUTZ 2010 in Leipzig und zeigen Sie Ihre Bilder und Videos schnell und einfach auf INTERSCHUTZ LIVE und retter.tv.

Veranstaltungen im Überblick

Sa
05.06.

  mehr »

So
06.06.

  mehr »

Mo
07.06.

  mehr »

Di
08.06.

  mehr »

Mi
09.06.

  mehr »

Do
10.06.

  mehr »

Fr
11.06.

  mehr »

Sa
12.06.

  mehr »

So
13.06.

  mehr »

Interschutz-Termine

Branddirektion Leipzig mit BF, FF und RD

Die Feuerwehr Leipzig führt den Messebesuchern spektakuläre Aktionen vor. Geplant sind Höhenrettungen, Wassergassen in Aktion vor der Tribüne, Vorführung hydraulischer Rettungsgeräte, Handdruck- und Dampfdruckspritzen, Drehleitern und vieles mehr.

Firexpress A/S

Firexpress bietet den Messebesuchern eine beeindruckende Vorstellung von Erstangriffslöschsystemen mit Einsatz von umweltfreundlichem Löschschaum.

Dazu werden Fahrzeug-, Holz-, Reifen- und Benzinbrände simuliert.

Eröffnungsfeier INTERSCHUTZ

Vom 7. bis 12. Juni 2010 ist die Messestadt Leipzig mit der INTERSCHUTZ Weltzentrum der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr. 

Talkshow der Feuerwehr Leipzig

Die Feuewehr Leipzig darf bei der diesjährigen INTERSCHUTZ nicht fehlen. Täglich von 10:30 bis ca. 12 Uhr findet in der "Floriansstube" eine Talkshow statt, moderiert vom Leitenden Branddirektor Karl-Heinz Schneider. Hochrrangige Vertreter der Feuerwehr, Repräsentanten aus relevanten Bereichen und Ministerien diskutieren über aktuelle und brennende Probleme. Das Themenprogramm reicht von Schuzkleidung und Digitalfunk über private Dienstleister bis hin zu bunten Leitstellen.

Mobildeich GmbH

Die Mobildeich GmbH präsentiert den Zuschauern das Ausrollen und Befüllen von einem mobilen Hochwasserschutz in einer Länge von 20-30 Metern.

Das zur Vorführung benötigte Wasser von ca. 6m³ - 12m ³ kommt von einem Hydrant oder Tankwagen in der Nähe eines Versorgungspunktes.

DJF-Talkrunde: "Natascha und Achmed bei uns" (Migration)

Der DFV präsentiert sich und seine Aufgaben auf der Interschutz 2010. Die Jugend vor Ort berichtet jeweils zwischen 11 und 12 Uhr von Erfahrungen mit verschiedensten Themen rund um Intergration.

AISCO Ind. Prod. GmbH und BF Essen

AISCO präsentiert den Messebesuchern eine Demonstration einer Gefahrgut-Trainingsanlage.

Vorgeführt wird diese durch die BF Essen in schwerem Atemschutz.

AGF See: Vorstellung Schutzkleidung und Kletterrettungsnetz

Vorstellung u.a. der Schutzkleidung der Brandbekämpfungseinheiten (BBE) und Verletztenversorgungsteams (VVT).

Rosenbauer International AG (Flugzeugbrand)

Rosenbauer wird im Rahmen der Interschutz zwei spektakuläre Vorführungen dem internationalen Publikum präsentieren. An einem Flugzeugrumpf wird das Topmodell unter den Flughafenlöschfahrzeugen - der PANTHER - mit einem Löscharm eine "heißen Übung" vorführen. Gezeigt wird die Funktion des am Löscharm integrierten Piercing-Tools an dem Flugzeugrumpf. Die Durchstichdüse durchbohrt dabei die Kabinenwand und kann dadurch mit einem Sprühnebel den Brand im Flugzeuginnern löschen. Anschließend wird mit der Rettungstreppe eine Menschenrettung simuliert.

Albert Ziegler GmbH

Albert Ziegler GmbH präsentiert bei einer Vorführung im Freigelände einen Schaumeinsatz mit den Neuheiten der Feuerwehrgerätetechnik!

Packexe SMASH mit Weber Hydraulik

Packexe SMASH und Weber Hydraulik stellen einen speziellen Klebefilm vor, der es ermöglicht Glasscheiben von verunglückten Fahrzeugen in einem Stück ohne Splitter und Staub  zu entfernen. Außerdem ist der Einsatz von hydraulischen Schneidgeräten möglich.

AGF See: Planübung Seeunfall

Demonstration der Vorgehensweise eines Verletztenversorgungsteams (VVT) bei einem MANV an Bord eines Passagierschiffes auf See anhand einer Planübung mit SIM-Code-P

Fire Dos GmbH

Die Zuschauer erwartet eine beeindruckende Vorführung der Fire Dos GmbH. Auf dem Freigelände werden Vor- und Nachteile von Schaumangriffen demonstriert, Flüssigkeitsbrände mit HSR gelöscht, Klasse A Brände mit Netzwasser gelöscht und Klasse A und B Brände direkt hintereinander mit Wasser und Schaum gelöscht. Bei Letzterem sieht man direkt die Reaktion auf die Löschmittelumschaltung.

Gimaex Schmitz

Gimaex Schmitz demonstriert den Druckluftschaum "one seven" und die Schaumdekontamination "Defkon".

Dazu werden PKW-, Paletten- und Flüssigkeitsbrände simuliert.

Cold cut Systems AB

Cold cut Systems präsentiert den Zuschauern das Ablöschen eines Feuers in einem geschlossenen Container sowie eine Demonstration des Schneidgerätes an Glas und Metall.

SAFE-TEC GmbH

Die SAFE-TEC GmbH stellt den Trainingscontainer "Tank-/Flanschbrand" in Verbindung mit SAFE-TEC, GFT und SRTC vor.

AGF See: Vorstellung Rettungsinsel

Vorstellung und Handhabung einer Rettungsinsel im Wasser mit anschließender Rettung von zwei Insassen mittels simulierter Helikopterwinsch

Feuerschutz Jockel GmbH & Co. KG

Feuerschutz Jockel GmbH & Co. KG stellt dem Publikum den Jockel Gel-Feuerlöscher an brennenden Kunststoffträgern, Reifen und Styroporplatten vor.

Firexpress A/S

Firexpress bietet den Messebesuchern eine beeindruckende Vorstellung von Erstangriffslöschsystemen mit Einsatz von umweltfreundlichem Löschschaum.

Dazu werden Fahrzeug-, Holz-, Reifen- und Benzinbrände simuliert.

Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH

IVECO MAGIRUS - einer der international führenden Hersteller der Branche - präsentiert sich auch 2010 auf dem Roten Hahn in Leipzig mit einem Feuerwerk von Neuheiten.

Die neueste Drehleiterbeweglichkeit sowie deren schnelles Aufstellen und Anleitern am Übungsturm wird vorgeführt und die Hinterachslenkung präsentiert.

Fogmaker International AG

Die Fogmaker International AG demonstriert ein effektives Löschverfahren mit Wassernebel im Motorraum.

AGF See: Planübung Seeunfall

Demonstration der Vorgehensweise eines Verletztenversorgungsteams (VVT) bei einem MANV an Bord eines Passagierschiffes auf See anhand einer Planübung mit SIM-Code-P

Rosenbauer International AG (Waldbrand)

In einem zweiten spektakulären Szenario inszeniert ROSENBAUER einen Waldbrand und führt dabei modernste Geländefahrzeuge vor.

Branddirektion Leipzig mit BF, FF und RD

Die Feuerwehr Leipzig führt den Messebesuchern eine spektakuläre Höhenrettung vor.

CTIF Kommision Wettbewerbe

Veranstalter: DFV - Deutscher Feuerwehrverband e.V.

in Zusammenarbeit mit: DJV - Deutsche Jugendfeuerwehr

Kongress „Vielfalt in der Feuerwehr“

Aufbauend auf die Erfahrungen unter anderem aus den Projekten »Mädchen und Frauen in der Freiwilligen Feuerwehren« und »Mehr Vielfalt in der Feuerwehr« des DFV sowie den Aktionen der Deutschen Jugendfeuerwehr befasst sich der Kongress »Vielfalt in der Feuerwehr« im Rahmen des 28. Deutschen Feuerwehrtagesmit diesem Thema (mit Anmeldung).

Mitgliederversammlung der vfdb

Die Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. hat auf der INTERSCHUTZ 2010 ihre Mitgliederversammlung.

Kostenfreier "Hilfe für Helfer"-Workshop

Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) hat sich in den vergangenen Jahren verstärkt in den Feuerwehren als wichtiger Bestandteil etabliert. Dennoch ist davon auszugehen, dass sie längst noch nicht in jeder Feuerwehr mit der nötigen Selbstverständlichkeit gelebt wird. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Feuerwehrtreff auf dem Markt

An allen Veranstaltungstagen bietet der Feuerwehrtreff auf dem Markt Spaß und Unterhaltung nicht nur für die Feuerwehrangehörigen, sondern auch für die sächsischen Gastgeber.

Feuerwehr-Aktionsmeile

Mit der Feuerwehr-Aktionsmeile erhalten die Feuerwehrverbände die Möglichkeit sich der Bevölkerung Leipzigs und allen Feuerwehrinteressierten in einem besonders attraktiven Ambiente vorzustellen.

Eröffnungsrundgang Feuerwehr-Aktionsmeile

Die Landesfeuerwehrverbände, Bundesgruppen und Landesjugendfeuerwehren präsentieren sich in der Leipziger Innenstadt auf einer Feuerwehr-Aktionsmeile.

Entwicklungen zur "„Verpolizeilichung“ kommunaler Feuerwehren und Rettungsdienste in deutschen Ländern

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) Fachgruppe Feuerwehr hat gemeinsam mit der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e. V. (vfdb) ein Rechtsgutachten erstellen lassen, welches auf der Messe Interschutz/Leipzig am 8. Juni 2010 um 14 Uhr im Saal 4/Ebene +1 durch Abteilungsleiter a. D. im Deutschen Städtetag Ursus Fuhrmann vorgestellt wird.

Oldtimer-Sternfahrt „Nostalgie in Rot“

Täglich sind einige geschichtsträchtige Fahrzeuge im Umland unterwegs, um große und kleine Feuerwehrfreunde sowie Liebhaber historischer Feuerwehrfahrzeuge zu begeistern. Unter den Feuerwehr-Oldtimern befinden sich zwölf baden-würtembergische Fahrzeuge aus den Jahren 1922 bis 1939.

28. Deutscher Feuerwehrtag: Thementag „Facharbeit“

Neun Module: Medienarbeit, Kinderfeuerwehren, Musik und Technikthemen. Aktuelles Wissen in kompakter Form bietet der Thementag Facharbeit des Deutschen Feuerwehrverbandes am Mittwoch, 9. Juni 2010, von 9.30 bis 14.00 Uhr im Congress Center Leipzig, Mehrzweckfläche 1, 2 und Saal 4.

Neues aus Brüssel: EU-Richtlinie Arbeitszeit

Veranstalter: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Feuerwehrtreff auf dem Markt

An allen Veranstaltungstagen bietet der Feuerwehrtreff auf dem Markt Spaß und Unterhaltung nicht nur für die Feuerwehrangehörigen, sondern auch für die sächsischen Gastgeber.

Feuerwehr-Aktionsmeile

Mit der Feuerwehr-Aktionsmeile erhalten die Feuerwehrverbände die Möglichkeit sich der Bevölkerung Leipzigs und allen Feuerwehrinteressierten in einem besonders attraktiven Ambiente vorzustellen.

Podiumsdiskussion Zukunft des Ehrenamtes

Nicht nur die Freiwilligen Feuerwehren, sondern auch die übrigen Organisationen der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr bauen auf das Ehrenamt. Wie sieht die Zukunft aus? Welche Maßnahmen müssen getroffen werden, um die hohe Qualität der Leistungen zu erhalten? Die Präsidenten und Vorsitzenden der Organisationen diskutieren.

Netzwerk Feuerwehrfrauen- Schnuppertraining bei DMT

Wer Interesse hat, an dem SChnuppertraining der DMT am 9. Juni von 16 bis 17 Uhr teilzunehmen, kann sich gerne an das Netzwerk wenden. Es sind 6 Plätze für interessierte Teilnehmerinnen reserviert. Bei Bedarf kann Schutzausrüstung organisiert werden. Bei Interesse können auch Termine an den anderen Tagen mit anderen Gruppen organisiert werden.

Oldtimer-Sternfahrt „Nostalgie in Rot“

Täglich sind einige geschichtsträchtige Fahrzeuge im Umland unterwegs, um große und kleine Feuerwehrfreunde sowie Liebhaber historischer Feuerwehrfahrzeuge zu begeistern. Unter den Feuerwehr-Oldtimern befinden sich zwölf baden-würtembergische Fahrzeuge aus den Jahren 1922 bis 1939.

Mitmachangebote für Fachteilnehmer

Im Mitmachbereich lädt der DFV die Besucherinnen und Besucher ein, sich mit verschiedenen spannenden Aktionen über das Aufgabenspektrum vom Katastrophenschutz über Auszeichnungen bis zu den Ferien- und Gästehäusern zu informieren, einen Parcours zu durchlaufen oder digitale Grüße zu versenden (mit Anmeldung).

Internationales Jugendfeuerwehr-Zeltcamp

Die passende Unterkunft für Jugendgruppen gibt es beim großen „Internationalen Jugendfeuerwehr-Zeltcamp“ auf dem Agra-Gelände: Von Donnerstag, 10. Juni, bis Sonntag, 13. Juni, übernachten hier bis zu 1.000 Jugendliche und Betreuer zu jugendgerechten Preisen. Zelte werden gestellt; Luftmatratzen oder Feldbetten müssen mitgebracht werden (mit Anmeldung).

Fachtagung Ehrenamt und Freiwilligkeit in Europa

Ehrenamt kennt keine Grenzen - aber unterschiedliche Systeme. Die Fachtagung in Kooperation mit dem Weltfeuerwehrverband CTIF blickt auf die Nachbarländer Frankreich, Polen und Österreich, vergleicht Probleme und Lösungen und formt die grenzüberschreitende Zusammenarbeit. (Anmeldung erforderlich)

Tagung des Präsidialrates

Feuerwehrtreff auf dem Markt

An allen Veranstaltungstagen bietet der Feuerwehrtreff auf dem Markt Spaß und Unterhaltung nicht nur für die Feuerwehrangehörigen, sondern auch für die sächsischen Gastgeber.

Feuerwehr-Aktionsmeile

Mit der Feuerwehr-Aktionsmeile erhalten die Feuerwehrverbände die Möglichkeit sich der Bevölkerung Leipzigs und allen Feuerwehrinteressierten in einem besonders attraktiven Ambiente vorzustellen.

Eröffnung RettCon

Im Rahmen der internationalen Leitmesse für Rettung, Brand-/Katastrophenschutz und Sicherheit INTERSCHUTZ in Leipzig findet ein 2-tägiger notfallmedizinischer Fortbildungskongress statt.

Zusammenarbeit Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei in komplexen Schadenlagen

"Gefahrensituationen"

"Keine Angst vor kleinen Patienten" - Tipps und Tricks

"Kindernotfall"

Oh Gott - ich bin der Erste vor Ort

"Gefahrensituationen"

Bitte nicht bei mir: Die Geburt im RTW

"Kindernotfall"

Hau ab, Du ... - Gewalt gegen Einsatzkräfte

"Gefahrensituationen"

Die Wespe und der anaphylaktische Schock

"Kindernotfall"

Psychose: der psychiatrische Notfall

"Psychiatrische Notfälle"

Der Patient über der DIN-Norm -auch Übergewichtige werden gerettet

"Besondere Patienten"

Civil Security is Emergency Management

Sprache: Englisch

Er versteht mich nicht nicht -wie gehe ich mit dementen Patienten um?

"Psychiatrische Notfälle"

Der Infektionstransport

"Besondere Patienten"

Stroke Angel - hat sich das Konzept bewährt?

"Psychatrische Notfälle"

Andere Länder, andere Sitten - interkulturelle Kompetenz

"Besondere Patienten"

Jeder macht Fehler- Felhermanagement im Rettungsdienst

"Fehlermanagement"

Der schwierige Atemweg - Tipps und Tricks

"Behandlungsstrategien"

Sicherheit im Einsatzdienst-welche Rolle spielen menschliche Faktoren?

"Fehlermanagement"

Rationale Wund- und Frakturversorgung

"Behandlungsstrategien"

 

Reanimation 2010 - der Blutdruck steigt

"Behandlungsstrategien"

Welche Optionen bietet die dreijährige RettAss-Ausbildung?

"Fehlermanagement"

Neues bei der technisch-medizinischen Rettung

"Behandlungsstrategien"

INTERSCHUTZ Treffpunkt Bayerischer Bahnhof

Während der INTERSCHUTZ 2010 dient der Bayerische Bahnhof als attraktive Anlaufstelle für Aussteller und Besucher. In dem Gasthaus findet man neben einem Stammtisch auch das selbst gebraute Bier "Florians Bräu" und kulinarische Spezialitäten.

INTERSCHUTZ Treffpunkt Bayerischer Bahnhof

Während der INTERSCHUTZ 2010 dient der Bayerische Bahnhof als attraktive Anlaufstelle für Aussteller und Besucher. In dem Gasthaus findet man neben einem Stammtisch auch das selbst gebraute Bier "Florians Bräu" und kulinarische Spezialitäten.

INTERSCHUTZ Treffpunkt Bayerischer Bahnhof

Während der INTERSCHUTZ 2010 dient der Bayerische Bahnhof als attraktive Anlaufstelle für Aussteller und Besucher. In dem Gasthaus findet man neben einem Stammtisch auch das selbst gebraute Bier "Florians Bräu" und kulinarische Spezialitäten.

INTERSCHUTZ Treffpunkt Bayerischer Bahnhof

Während der INTERSCHUTZ 2010 dient der Bayerische Bahnhof als attraktive Anlaufstelle für Aussteller und Besucher. In dem Gasthaus findet man neben einem Stammtisch auch das selbst gebraute Bier "Florians Bräu" und kulinarische Spezialitäten.

INTERSCHUTZ Treffpunkt Bayerischer Bahnhof

Während der INTERSCHUTZ 2010 dient der Bayerische Bahnhof als attraktive Anlaufstelle für Aussteller und Besucher. In dem Gasthaus findet man neben einem Stammtisch auch das selbst gebraute Bier "Florians Bräu" und kulinarische Spezialitäten.

WM-Spiel Südafrika : Mexiko

Public Viewing Leipzig

WM-Spiel Urugay : Frankreich

Public Viewing Leipzig

INTERSCHUTZ Treffpunkt Bayerischer Bahnhof

Während der INTERSCHUTZ 2010 dient der Bayerische Bahnhof als attraktive Anlaufstelle für Aussteller und Besucher. In dem Gasthaus findet man neben einem Stammtisch auch das selbst gebraute Bier "Florians Bräu" und kulinarische Spezialitäten.

WM-Spiel Südkorea : Griechenland

Public Viewing Leipzig

WM-Spiel Argentinien : Nigeria

Public Viewing Leipzig

WM-Spiel England : USA

Public Viewing Leipzig

Lake Bike Day am Cospudener See/Hafen Zöbigker

Ein Mal im Jahr treffen sich Biker aus ganz Deutschland zur ca. 250 km langen Motorradtour um die neu entstehende Seenlandschaft. Ein aufsehenerregender Start erfolgt am Hafen Zöbigker.

Bachfest

Vom 11. bis 20. Juni findet in Leipzig das große Bachfest statt.  Im Rahmen dieses Festes können die Besucher zahlreiche Konzerte in den verschiedenen Kirchen Leipzigs besuchen. So Können Bach Fans en ganzen Tag von einem Konzert in das nächste wandeln.

Weitere Informationen zu den Konzerten finden Sie hier

INTERSCHUTZ Treffpunkt Bayerischer Bahnhof

Während der INTERSCHUTZ 2010 dient der Bayerische Bahnhof als attraktive Anlaufstelle für Aussteller und Besucher. In dem Gasthaus findet man neben einem Stammtisch auch das selbst gebraute Bier "Florians Bräu" und kulinarische Spezialitäten.

WM-Spiel Algerien : Slowenien

Public Viewing Leipzig

WM-Spiel Serbien : Ghana

Public Viewing Leipzig

WM-Spiel Deutschland : Australien

Public Viewing Leipzig